Hubschrauber im Einsatz Polizei, © Symbolbild - Hubschrauber im Einsatz - Foto: Hobby Fotograf Heinz Peter

Schwerer Unfall auf A8: LKW klemmen PKW ein – Autobahn gesperrt

Schwerer Verkehrsunfall auf der A8 in Richtung Salzburg: Zwei LKW sind zwischen Holzkirchen und Weyarn aufeinander aufgefahren und haben dabei einen PKW zwischen sich eingeklemmt. Mindestens eine Person wurde lebensbedrohlich verletzt.

 

 

Auf der A 8 in Fahrtrichtung Salzburg, zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Weyarn hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Erkenntnissen ist es vermutlich am Stauende zu einer heftigen Kollision zweier Lkw mit einem Pkw gekommen. Offensichtlich sind die Lkw aufeinander aufgefahren und haben einen Pkw zwischen sich eingeklemmt.

 

Aus dem völlig zerstörten Pkw wurde eine männliche Person mit schwersten, lebensbedrohlichen Verletzungen geborgen und in ein Krankenhaus transportiert. Auch wurden ein Mann und eine Frau aus dem auffahrenden Lkw mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in Krankenhäuser verbracht. Der Fahrer des vordersten Lkw blieb unverletzt.

 

Einsatzkräfte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen haben mit der Unfallaufnahme begonnen, die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt, ein Sachverständiger wurde durch die Staatsanwaltschaft mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

 

Derzeit ist eine Vielzahl an Rettungskräften (Sanitäter und Feuerwehren der Umgebung) und Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen vor Ort im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber dort gelandet.