WM 2006 in Deutschland gekauft? Waldemar Hartmann spricht Klartext

Es war und ist DAS Thema in den Sportmedien in den vergangenen Tagen. Das Magazin „Der Spiegel“ zweifelt in einem Artikel die legale Vergabe der Fußball-WM 2006 in Deutschland an, spricht von schwarzen Kassen beim DFB.

Am vergangenen Wochenende konnten wir mit Sportjournalist und Fußball-Insider Waldemar Hartmann sprechen. Und Hartmann spricht Klartext – und zwar zu gleich zwei großen Sportthemen: Zu den Spekulationen zur gekauften WM-Vergabe 2006 an Deutschland und zur aktuellen Situation beim 1. FC Nürnberg.

Quelle: Franken Fernsehen