Wirtshaussterben in der Oberpfalz

Traditionelle Gaststätten stehen vor immer größeren Problemen. So wie auch die Gaststätte „Zum Pranger“ in Luhe-Wildenau in der Oberpfalz. Wirtin Herta Lorenz hört nach 33 Jahren auf. Der Grund: zu wenig Gäste.

Was sind die Ursachen des Wirtshaussterbens? LautRobert Drechsel, Kreisvorsitzender vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband in Weiden, hat sich das Fortgehverhalten und die Arbeitswelt der Menschen verändert, so dass ausgiebige Wirtshausbesuche nicht mehr drin sind.

Auch das eingeführte Rauchverbot in Bayern dürfte einen großen Ausschlag für die Entwicklung gegeben haben.

Quelle: Oberpfalz TV