Wahl-Beben in Deutschland: Seehofer fordert Kurswechsel

Das von den etablierten Parteien befürchtete Wahlergebnis bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt ist eingetroffen. Die AfD zieht mit zweistelligen Zuwächsen in die Landtage ein, CDU und SPD verlieren zum Teil kräftig.

Einen Tag nach dem Wahl-Beben sitzt der Schock noch tief und es ist Zeit Analyse zu betreiben. Für Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ist klar, dass die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und im Speziellen von Kanzlerin Angela Merkel dieses Wahlergebnis hervorgerufen haben. Er fordert einen dringenden Kurswechsel.

Wir haben auch bei den Gründen und der SPD nach ihren Reaktionen zum Wahlausgang befragt.

Quelle: muenchen.tv