VW Abgasaffäre: Kurssturz auch bei der Audi-Aktie

Die VW Abgasaffäre zieht immer weitere Kreise.

Nun wurde bekannt, dass es Unregelmäßigkeiten gibt im Zusammenhang mit dem CO2-Ausstoß der Fahrzeuge. Davon betroffen sind auch Audis der Typen A1 und A3. Neben den Diesel- handelt es sich diesmal auch um Benzinmotoren. Die Fahrzeuge stoßen nicht nur mehr CO2 aus, als angegeben, sondern verbrauchen auch mehr Sprit.

Die VW Aktie rutschte dadurch deutlich in den Keller, doch auch Audi verlor an den Börsen.

Quelle: intv