Vierte Amtszeit für Angela Merkel – Umfrage in Oberfranken

Deutschland hat endlich wieder eine stabile Regierung. Mit der vierten Wahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin und der Vereidigung der Minister der Schwebezustand in der Politik beendet.

364 der insgesamt 709 Abgeordneten gaben ihre Stimme für die alte und auch neue Bundeskanzlerin ab. Das sind deutlich weniger, als es hätten aus den GroKo-Regierungsparteien sein können, nämlich 399 Stimmen.

Bei allen Wahlen von Angela Merkel gab es Abweichler aus den eigenen Reihen.

Wir haben in Hof nachgefragt, was die Bürger von der alten neuen Regierung halten.

Quelle: TV Oberfranken