Unterfranken: 70-jähriger schießt bei Feuerwehrfest auf seinen 55-jährigen Nachbarn

Am vergangenen Wochenende kam es in Euerhausen bei Giebelstadt in Unterfranken zu einem Vorfall, infolge dessen ein 55-jähriger Mann schwere Verletzungen davontrug.

Ein 70-jähriger schoss während dem Feuerwehrfest auf seinen 55-jährigen Nachbarn. Offenbar gab es lt. Polizei schon eine Vorgeschichte der beiden, die in Streitigkeiten lagen. Der angeschossene Mann ist schwer verletzt, aber ansprechbar.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugenaussagen oder gar Handyvideos, um den tathergang exakt rekonstruieren zu können.

Wir haben mit Enrico Ball vom Polizeipräsidium Unterfranken über den aktuellen Stand der Ermittlungen gesprochen.

Quelle: TV Mainfranken