Transitzentrum im Berchtesgadener Land?

Mögliche Transitzentren im Grenzgebiet zu Österreich sind ein wichtiger Kernpunkt der Asyl-Einigung von CDU und CSU.

Dort sollen aufgegriffene Flüchtlinge solange untergebracht werden, bis in einem Schnellverfahren geklärt ist, ob sie schon in einem anderen EU-Land einen Asylantrag gestellt haben.

Eine der wichtigsten Verkehrsrouten an der deutsch-österrechischen Grenze ist die Autobahn A8 über den Walserberg. Da liegt nahe, dass auch das Berchtesgadener Land als Standort für ein Transitzentrum in Frage kommen könnte.

Quelle: RFO