Tragisches Unglück im Freibad: Achtjähriger kämpft um sein Leben

Ein tragisches Unglück passiert am Dienstag im Hofer Freibad.

Ein acht Jahre alter Junge wird regungslos aus dem Wasser gezogen und muss wiederbelebt werden. Der Achtjährige liegt jetzt in einer Spezialklinik, er schwebt in Lebensgefahr.

Von Seiten der Stadt Hof und der Hofer Stadtwerke als Badbetreiber gibt es bislang keine Stellungnahme zur Ursache des tragischen Unglücks.

Auch die Angestellten sind angewiesen, sich gegenüber der Presse nicht zu äußern.

Es wird auf die laufenden Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof verwiesen.

Quelle: TV Oberfranken