Terrorentwarnung für Christkindlmärkte in München

Rund 10 Tage nach den Terroranschlägen in Paris und wenige Tage vor der Eröffnung zahlloser Weihnachtsmärke ist die Sorge bei Budenbetreibern und Besuchern groß, dass auch bei uns etwas passieren könnte.

Die Polizei rät zur Wachsamkeit, nimmt aber von Panik Abstand. Die Beamten werden v.a. mit einer Aufstockung der Zivilpolizisten Präsenz zeigen.

Quelle: muenchen.tv