Terror zum Bundesliga-Auftakt? Münchner Polizei noch gelassen

Die Festnahme eines Terrorverdächtigen in Rheinland-Pfalz sorgte auch in München für Unruhe.

Laut eines inhaftierten Marokkaners soll ein verdächtige Syrer einen Anschlag auf ein Fußballstadion geplant haben. Der FC Bayern trifft zum Saisonauftakt am 26. August in der Allianz Arena auf Werder Bremen.

Die Münchner Polizei verweist auf ihr bestehendes Konzept für das Auftaktspiel, doch aufgrund dieser Meldung sei es nicht nötig, in Aktionismus zu verfallen.

Quelle: muenchen.tv