Tarfifstreit der IG Metall: Tageswarnstreiks bei Hamm und Siemens

Die Arbeitgeber haben noch versucht die Tageswarnstreiks der IG Metall zu verhindern, sind allerdings vor Gericht gescheitert.

Bereits seit gestern (31. Januar) wurde in mehreren Unternehmen der Metall und Elektroindustrie in ganz Deutschland der Betrieb eingestellt. Die IG Metall hat zu den ganztägigen Warnstreiks aufgerufen, um den Druck auf die Arbeitgeber in den festgefahrenen Tarifverhandlungen zu erhöhen.

Seit heute beteiligen sich auch Beschäftigte von Oberpfälzer Firmen an den 24-Stunden-Warnstreiks zu.

Quelle: OTV