Stellenabbau bei Siemens: Staatsregierung will vermitteln

Die Wirtschaftsdaten im Frühjahr 2016 lesen sich für Mittelfranken eigentlich richtig gut. Eigentlich…. denn wie berichtet plant Siemens, eines der traditionsreichsten und größten fränkischen Unternehmen, einen massiven Stellenabbau an den Standorten Nürnberg und Erlangen.Insgesamt 900 Stellen könnten betroffen sein.

Heute war daher eine Lenkungsgruppe der Staatsregierung unter der Leitung von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in der Region, um zu vermitteln und Möglichkeiten für die Belegschaft auszuloten.

Quelle: Franken Fernsehen