Schnippeldisco in Kempten

Zweibeinige Karotten, seltsam geformte Kartoffeln, fleckiger Kohl. Dieses Gemüse würde man nicht im Supermarkt finden. Denn es entspricht nicht der Norm und ist eben nicht „schön“ genug zum Verkauf.

Dabei schmeckt es genauso gut. Und wenn es vom Biobauern von nebenan kommt, vielleicht sogar noch besser. Um insbesondere Kinder für das lustig aussehende Gemüse zu begeistern und sie darüber aufzuklären, wie viele essbare Lebensmittel fälschlicher Weise im Müll landen, hat die“ Mittelschule bei der Hofmühle“, eine sogenannte Schnippeldisco organisiert.