„Rent a Oma“

40 Stunden Woche, Haushalt und Kinder. Das ist eine Belastung, bei der Viele ab und zu an ihre Grenzen stoßen.

Da hilft es unglaublich, wenn die Kleinen mal für ein paar Stunden bei Oma und Opa „geparkt“ werden können. Die Eltern können durchschnaufen, Zeit zu Zweit haben und die Kinder werden bei den Großeltern verwöhnt.

Eine Win-Win Situation, die es aber nicht immer gibt. Denn oft fehlen Oma und Opa vor Ort. In Nürnberg gibt es jetzt ein Konzept, das Abhilfe schafft.