Ponyreiten auf der Regensburger Dult: Tierquälerei oder schöne Attraktion?

Eine Attraktion, die auf den Rummelplätzen immer mehr in die Kritik und ins Visier von Tierrechtlern gerät, ist das Ponyreiten.

Auch auf der Regensburger Herbstdult gibt es das Ponyreiten seit über 30 Jahren. Tierschützer wollen diese Attraktion aber verbieten lassen, haben Unterschriftensammlungen an die Politik übergeben.

Tierquälerei oder viel Wind um Nichts? Wir haben bei dem Reitbetrieb mit einer Tierschutzexpertin hinter die Kulissen geschaut.

Quelle: TVA Ostbayern