Polizei jagt „reisende Einbrecherbanden“

So etwas gab es noch nie: Polizisten aus vier Bundesländern sind vergangene Woche gemeinsam auf Einbrecherjagd gegangen. Beamte aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinlandpfalz haben sich für sogenannte Schwerpunktkontrollen abgesprochen.

Im Visier der Beamten waren dabei Einbrecher. Genauer gesagt geht es um sogenannte „reisende Tätergruppen“. Um diese dingfest zu machen, wurde auch auf dem A8-Rastplatz Leipheim im Kreis Günzburg kontrolliert. Wir waren mit der Kamera dabei.