Physio-Legende Klaus Eder fährt nicht mit zur WM nach Russland

DFB-Physio Klaus Eder aus Donaustauf wird die Deutsche Nationalmannschaft bei der WM in Russland nicht betreuen können.

Eder erholt sich aktuell in einem Regensburger Krankenhaus nach einer Rückenoperation. Bis zuletzt hat er gehofft, doch noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Doch die Bealstung bei so einem Turnier wäre zu groß.

Wir haben uns heute mit Klaus Eder unterhalten.

Quelle: TVA Ostbayern