Paralympic in Rio: Kugelstoßer Daniel Scheil holt Gold!

Großer Jubel bei Kugelstoßer Daniel Scheil.

Er hat bei den Paralympics in Rio de Janeiro die Goldmedaille in der Schadensklasse F33 gewonnen. Bereits im ersten Versuch stieß er die Kugel auf die Siegerweite von 11,03 Metern.

Für den 43-Jährigen ist es die erste paralympische Medaille. Scheil leidet an einer spastischen Tetraperese und sitzt seit 2010 im Rollstuhl.

Bis vor kurzem lebte er in Altsteinreuth bei Kulmain im Landkreis Tirschenreuth.

Quelle: Oberpfalz TV