Oberfranken: Polizei sucht den Schlächter von Münchberg – Tierkadaver illegal entsorgt

Eine wirklich eklige Entdeckung machten Jogger Montagabend (18. Juni) in einem Waldstück bei Münchberg  im Landkreis Hof.

Ein bislang unbekannter Täter entsorgte nur wenige Meter von einer Straße entfernt Schlachtabfälle. Insgesamt fanden sich Kadaver von vier Tieren – von einem Schwein, einem Schaf, einem Lamm und einem Ziegenbock.

Das Ganze ist lt. Polizei kein Kavaliersdelikt, sondern kann sogar mit Haft bestraft werden. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Quelle: TV Oberfranken