Oberfranken: Iranischer Flüchtling stirbt im Hallenbad

Bereits am vergangenen Mittwoch (23. März 2016) ereignete sich ein dramatisches Unglück im Hallenbad im oberfränkischen Rödental:

Ein 29 jähriger Flüchtling aus dem Iran kommt bei einem Hallenbadbesuch ums Leben. Besucher des Bades bemerkten am Abend den leblosen Körper. Jede Hilfe kommt für den jungen Mann zu spät.

Es bleiben auch noch einige Tage nach dem Unglück viele Fragen offen. Die Frage nach der Todesursache ist jedoch bereits geklärt.

Quelle: TV Oberfranken