Nürnberger Heckenschützen-Prozess vor der Urteilsverkündung

Am Mittwoch (14.10.) soll das Urteil im so genannten Heckenschützen-Prozess fallen. Im November letzten Jahres versetzte ein Mann Nürnberg und die Region in Angst und Schrecken. Er feuert aus seiner Wohnung heraus auf Fahrzeuge.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann u.a. versuchten Mord vor und fordert eine langjährige Haftstrafe. Die Verteidigung versucht den Tatbestand der versuchten Tötung abzuwenden.

Quelle: Franken Fernsehen