Nürnberg: Türkischer Wirt durch illegalen Böller schwer verletzt

Es ist Montagabend gegen 20:27 Uhr in Nürnberg:

Die Tür zur Gaststätte Österreicher Hof öffnet sich. Soweit so normal, doch plötzlich fliegt ein Böller in den Raum. Der türkische Wirt springt auf, möchte sein Restaurant schützen und die Gäste nicht in Gefahr bringen. Deshalb versucht er den Böller wieder rauszuschmeißen. Doch zu spät: Er explodiert in seiner Hand. Der Täter kann unerkannt fliehen.

Quelle: Franken Fernsehen