Nach Klage gegen Facebook: Social-Media-Riese übernimmt Prozesskosten für Anas M.

Wie gestern berichtet hat der Syrer nach gescheiterter Klage gegen Facebook den Kampf aufgegeben. Er wird keine Berufung einlegen. Nun stellt sich die Frage nach den Kosten des Verfahrens.

Über Prozesskostenhilfe hat der syrische Flüchtling Anas M. lediglich die Kosten des Gerichts und seiner Anwälte ersetzt bekommen. Die Kosten für die Gegenseite hätte er selbst tragen müssen. Dies wären bis zu 2.000 Euro gewesen.

Facebook erklärte nun, diese Kosten zu tragen.

Quelle: TV touring