München trauert – Anteilnahme nach den Attentaten in Paris

Heute um 12 Uhr standen vielen Regionen Europas für eine Minute still:

„Je suis Paris“ – so hieß es auch in der Landeshauptstadt München heute mittag, eine Minute inne zu halten und den Opfern der Anschläge von Paris am vergangenen Freitagabend mit einer Schweigeminute zu gedenken.

Mehrere Attentäter hatten am Freitag, den 13. November in Paris ein Blutbad angerichtet. 132 Menschen sind dabei ums Leben gekommen, darunter auch ein gebürtiger Münchner, der in Paris lebte. Mehr als 350 unschuldige Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Quelle: muenchen.tv