München: Deutsches Herzzentrum rettet russischem Kleinkind das Leben

Der kleine Maxim aus Russland hätte nur noch wenige Wochen, vielleicht Monate zu Leben gehabt. Maxim erlitt im Alter von nur 3 Monaten einen Herzinfarkt. Nur durch eine aufwendige Operation im Münchner Herzzentrum ermöglichte dem Kind das Weiterleben.

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat heute das Deutsche Herzzentrum in München besucht, die exzellente Forschung und Betreeuung vor Ort begutachtet und natürlich auch den kleinen Maxim besucht.

Quelle: muenchen.tv