Ministerpräsident Horst Seehofer zu Gast in Ungarn

Horst Seehofer besuchte am vergangenen Freitag den Ministerpräsidenten Ungarns, Viktor Orbán. Die Opposition wittert bei dem Besuch eine Anti-Merkel-Allianz in der Flüchtlingsfrage.

Doch Seehofer betonte bei seinem Besuch, dass es sich bei den bayerisch-ungarischen Beziehungen um eine langjährige Freundschaft handle und der Besuch lange verabredet war.

Gleichzeitig betonte Seehofer, dass er Angela Merkel beim bevorstehenden EU-Gipfel in Brüssel den durchschlagenden Erfolg zu wirksamen Maßnahmen in der Flüchtlingspolitik wünsche.

Viktor Orbán hingegen will für sein Land eine Obergrenze an Flüchtlingen von Null festsetzen.