Inthronisation des Würzburger Prinzenpaares

In Würzburg wurde das Prinzenpaar Robert I. und seine Lieblichkeit Klaudia I. inthronisiert – gefolgt von ihren treuen Gesellschaftskameraden, dem Elferrat und der Garde.

Im Rathaussaal warteten die Stadtvertreter OB Christian Schuchardt und Dr. Adolf Bauer darauf, dem sportlichsten aller Prinzenpaare das Zepter zu übergeben. Zuvor verabschiedete sich aber noch das Prinzenpaar aus der letzten Session Jeanette und Stefan. Auch die Beiden bewiesen ordentlich Ausdauer – doch Rober und Klaudia möchten Unterfranken die nächsten Wochen ganz schön schwitzen sehen. Und auch den ein oder anderen Jeckengruß aus Köln wird es in diesem Jahr geben. Der Würzburger Faschingsprinz wuchs nämlich mit rheinländischen Karneval auf.