Ingolstadt: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Am Donnerstag Morgen musste ein Großaufgebot von Einsatzkräften in Ingolstadt ausrücken. In einer Flüchtlingsunterkunft im Norden der Stadt war ein Feuer ausgebrochen.

2 Frauen und Kinder mussten mit schwerer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die rund 100 Bewohner wurde auf andere Unterkünfte verteilt. Die Brandursache ist noch ungeklärt, Brandstiftung scheint aber aktuell auszuschließen.

Quelle: intv