Hunderte neue Asylentscheider werden in Nürnberg ausgebildet

Die Asylverfahren sind aufgrund des seit Monaten anhaltenden Flüchtlingsstroms kaum noch zu bewältigen.

Daher stellt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge derzeit hunderte zusätzliche Mitarbeiter ein. Diese werden seit kurzem im Qualifikationszentrum in Nürnberg ausgebildet und binnen 3 Monaten in Sachen Asylrecht fit gemacht.

Der Chef des Bundesamtes für Migration, Frank-Jürgen Weise, hat heute das neue Zentrum vorgestellt.

Quelle: Franken Fernsehen