Gebürtiger Nürnberger Tobias Rosen für den Oscar nominiert

Mit dem deutsch-kenianischen Kurzfilm „Watu Wote – All of us“ ist der gebürtige Nürnberger Tobias Rosen für den Oscar nominiert. Zusammen mit Regisseurin Katja Benrath könnte der Produzent am 4. März in Los Angeles den begehrtesten Filmpreis nach Deutschland holen.

Der Film beruht auf einer wahren Geschichte. 2015 an der Grenze zwischen Somalia und Kenia: bei dem Angriff einer radikal-islamistischen Terrormiliz auf einen Reisebus stellten sich Musilime schützend vor die mitreisenden Christen. Der knapp halbstündige Kurzfilm muss sich gegen vier Konkurrenten durchsetzen.

Quelle: Franken Fernsehen