Freihung: 2 Menschen sterben bei Zugunglück

Am Donnerstag Abend ereignete sich bei Freihung im Landkreis Amberg-Sulzbach ein schweres Zugunglück. 2 Menschen starben, 18 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

LKW-Zugmaschine und Führerhaus des Zuges stehen in Flammen

Kurz nach 22:00 Uhr krachte ein Regionalzug aus Nürnberg nahezu ungebremst in einen Sattelschlepper, der ein Fahrzeug der US Army geladen hatte.

Beim Zusammenprall wurde die Zugmaschine des Lastwagens abgerissen und noch ca. 500 Meter mitgeschleift. Die Zugmaschine uns das Führerhaus des Zuges gingen in Flammen auf. Der Fahrer des Lastwagens und auch der 35-jährige Lokführer kamen dabei ums Leben.

Die Verletzten wurden mit in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Zug soll zum Unfallzeitpunkt mit 40 Personen besetzt gewesen sein. Weitere Details folgen im Zuge der Ermittlungen.

Quelle: Oberpfalz TV