Fernsehen für die Region – auch in HD?

Am Donnerstag Vormittag trafen sich die Geschäftsführer und Programmleiter der bayerischen Regionalsender zu einem Medienfrühstück im bayerischen Landtag.

Grund war das Gespräch zwischen CSU-Politikern und den Senderverantwortlichen zur Notwendigkeit der Umstellung auf HD. Immer mehr nationale Sender strahlen ihre Programme in HD aus. Doch die Verbreitungskosten sind sehr teuer. Daher warben die Sender dafür, die 2017 auslaufende technische Förderung des Freistaats zu erhöhen, damit die Satelliten-Verbreitungskosten in HD finanziert werden können.

Wir waren für intv im Landtag mit dabei.