Fastenzeit: Wie viel Verzicht ist gesund?

Seit Aschermittwoch und damit dem Beginn der Fastenzeit heißt es für viele Menschen wieder wieder: Kein Fleisch, kein Alkohol und schon gar keine Süßigkeiten.

40 Tage bis Ostern wird nach religiösem Brauch auf gewisse Nahrungsmittel, Süßigkeiten oder andere Genussmittel verzichtet.

Doch ist diese Pause der gewöhnlichen Nahrungsaufnahme auch wirklich sinnvoll und gesund für Körper und Geist? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen.

Quelle: Oberpfalz TV