Fall Peggy: Start des Wiederaufnahmeverfahrens am 10.04.2014

Kaum ein Fall hat die Öffentlichkeit so viele Jahre beschäftigt, wie das spurlose Verschwinden von Peggy Knobloch am 7.Mai 2001. War es Mord, Entführung oder beides? Wo ist das Mädchen und vor allem wer ist der Täter? Fragen, die auch nach 13 Jahren noch nicht vollständig geklärt sind. Genauso, wie die Frage, ob Ulvi Kulac, der damals verhaftet wurde, etwas mit dem Verschwinden des Mädchens zu tun hat. Zumindest diese Frage soll nun am Landgericht Bayreuth erneut geklärt werden. Zwei Tage vor dem Wiederaufnahmeverfahren am Landgericht Bayreuth sind wir noch einmal am Ort des damaligen Geschehens gewesen – in Lichtenberg (Landkreis Hof).