Fall Peggy: 5. Prozesstag

Der 5. Verhandlungstag im Wiederaufnahmeverfahren von Ulvi Kulac am Landgericht Bayreuth: Er beginnt mit einer Stellungnahme und der Abwehr von Vorwürfen. Rückblick: Vor drei Wochen wird Wolfgang Schwemmer im Rahmen des Verfahrens schwer belastet. Er war im ersten Prozess vor 10 Jahren der Verteidiger des wegen Mordes angeklagten Ulvi Kulac. Der ehemalige Chefermittler der Soko Peggy, Wolfgang Geier, wirft ihm nun am 2.Verhandlungstag vor, sich nicht um seinen Mandanten gekümmert zu haben. Sogar lieber in den Urlaub gefahren zu sein, statt seinem Mandanten damals beizustehen und ihn so ohne anwaltlichen Beistand den Ermittlern überlassen zu haben. Wir haben darüber berichtet. Anschuldigungen, die bundesweit in der Presse für einen riesigen Wirbel sorgten und den Anwalt förmlich an den Pranger stellten. Heute hatte er die Gelegenheit, sich dazu zu äußern. Quelle: TV Oberfranken