Fall des getöteten Maurice in Passau: Kommen die Tatverdächtigen frei?

Im Fall des getöteten 15-jährigen Maurice K., der am 16. April diesen Jahres bei einer brutalen Schlägerei in Passau ums Leben gekommen ist, könnten die Tatverdächtigen eventuell schon bald aus der U-Haft entlassen werden.

Das bestätigte Oberstaatsanwalt Walter Feiler. Da die Ermittlungen der Kriminalpolizei Passau schon weit vorangeschritten seien, bestehe keine Verdunklungsgefahr mehr. Daher müsse überprüft werden, ob ein weiteres Festhalten der sechs Verdächtigen überhaupt noch gerechtfertigt sei. Ein Ergebnis wird jedoch erst nach Pfingsten erwartet.

Quelle: TRP1