Digitale Autobahnen für mehr Verkehrssicherheit

In Pfaffenhofen haben Verkehrsminister Alexander Dobrindt und Wirtschaftsexperten im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt, wie Digitale Autobahnen der Zukunft aussehen könnten.

Autos, die sich via Mobilfunk miteinander vernetzen und „kommunizieren“. So werden z.B. auftretende Gefahren an andere Verkehrsteilnehmer in Echtzeit weitergegeben. Im Rahmen einer Fahrdemonstration auf der A9 wurden die neuen technischen Möglichkeiten vorgeführt.

Das Projekt befindet sich in der Entwicklung, soll aber den Verkehr auf den bayerischen und bundesweiten Straßen deutlich sicherer machen.

Quelle: intv