„Die Reise der Ivalu“

Stellen Sie sich mal vor. Einen Monat lang ohne Internet, Handy und Fernsehen leben – das wäre für viele Horror. Die jungen Leute aus Bayern, die wir gleich sehen, haben damit kein Problem. Sie haben drei Jahre lang die Welt umsegelt. In dem Film „Die Reise der Ivalu“ erfahren wir Zuschauer was „absolute Freiheit“ bedeutet.