Bundesverkehrswegeplan: 580 Millionen Euro für mittelfränkische Straßen

Im neuen Projekte Bundesverkehrswegeplan, den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gestern vorgestellt hat, sind Projekte im Wert von 580 Millionen für mittelfränkische Straßen vorgesehen.

Darunter u.a. der Ausbau der A6 und der A73. Gute Aussichten auch für verkehrsgeplagte Orte an der B14. Final entschieden sind die Investitionen jedoch noch nicht.

Quelle: Franken Fernsehen