Bayerischer Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Die Einzelhändler in Bayern erwarten ein starkes Weihnachtsgeschäft!

Im Schnitt werden bayerische Haushalte rund 520 Euro für Geschenke ausgeben – 55 Euro mehr als in anderen Bundesländern. Kosmetik, Schmuck und Kleidung liegen unterm Weihnachtsbaum – am häufigsten aber werden Gutscheine und Geld verschenkt.

Deshalb werden auch nur noch fünf Prozent der Geschenke umgetauscht. Drei Viertel der Käufer stürmen die Geschäfte übrigens erst im Dezember. Vor allem Männer kaufen auf den letzten Drücker und entscheiden sich oft für Parfüm oder Bücher.

Quelle: Franken Fernsehen