Bamberg ist stolz auf das eigene Reinheitsgebot

525 Jahre war die Originalurkunde des Bamberger Reinheitsgebotes von 1489 verschwunden. Dann wurde das Papier von Archivar Klaus Rupprecht in den Tiefen des Bamberger Staatsarchivs wiedergefunden.

Jetzt bekommt die Urkunde endlich die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Sie wurde für die Öffentlichkeit ausgestellt und das Interesse ist enorm.

Quelle: TV Oberfranken