Auftakt im Schleuser-Prozess vor dem Landgericht Passau

Zwei Personen stehen aktuell in Passau vor Gericht. Der Ungarin und ihrem syrischen Lebensgefährten wird vorgeworfen, Flüchtlinge illegal über die Grenze nach Deutschland gebracht zu haben.

Aufgrund der umfangreichen Beweisaufnahme sind bereits weitere 4 Verhandlungstage anberaumt. Das Strafmaß für gewerbs- und bandenmäßigem Schleusen kann bis zu 10 Jahren Haft betragen.

Quelle: TRP1