Aufregung um „Grenzzaun-Halbe“

Seit Ende vergangener Woche sorgt ein Bier aus Straubing für Aufregung – die „Grenzzaun-Halbe“. Die Brauerei Röhrl hat es herausgebracht. Eine bewusste Provokation, ein Marketing-Gag oder doch „Bayerns braunstes Bier“, wie in sozialen Netzwerken vermutet wird? Die Brauerei reagiert jetzt und nimmt das umstrittene Bier vom Markt.