Asylrecht für Marokkaner Zakaria

Die bayerische Industrie braucht händeringend junge intelligente, fleißige und integrierte Fachkräfte. Mit riesigem Aufwand wirbt man dafür im Ausland. Zahlt Studium und Aufenthalt.

Zakaria ist so jemand. Der Marokkaner kam vor Jahren zum Studieren nach Bayern, verdienst seinen Lebensunterhalt selbst und liegt dem detschen Staat nicht auf der Tasche, wie er sagt. Trotzdem hat er von der dortigen Ausländerbehörde jetzt erfahren, dass er ausreisen soll. Er aber will bleiben.