Anlaufstelle für Suchtkranke in der Oberpfalz

Suchtmittel wie Alkohol und Drogen sind in unserer Gesellschaft leider alltäglich geworden. Genaue Zahlen zu Abhängigen gibt es nicht, doch an der Zahl derjeniger, die um Hilfe bitten, erkennt man wie groß der Bedarf ist.

Rund 400 Menschen suchten allein im vergangenen Jahr die Caritas-Suchtberatungsstelle in Weiden auf. Heute haben sich Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß und Bezirkstagsvizepräsident Lothar Höher vor Ort über die Arbeit informiert.

Quelle: Oberpfalz TV