Alkohol: Jugendliche greifen immer öfter zu Hochprozentigem

Pro Tag sterben in Deutschland über 200 Menschen an den Folgen übermäßigen Alkoholkonsums. Rund 74.000 Menschen sind es jährlich.

Eine bedenkliche Zahl – und leider eine sehr konstante. Denn die Jugend rückt nach, greifen schon früh zu Hochprozentigem.

In Deutschland erleben Jugendliche statistisch mit 16 Jahren ihren ersten Alkoholrausch,  den ersten Kontakt mit Alkohol gibt es im Alter von knapp unter 15 Jahren.

Doch es gibt es Organisationen, die sich mit der Problematik beschäftigen und versuchen, möglichst frühzeitig den Weg zum Alkohol zu versperren. So wie hier in Oberfranken…

Quelle: TV Oberfranken