2016 ist ein Zeckenjahr: Borreliose und FSME auf dem Vormarsch

2016 ist ein Zeckenjahr! Das Landesamt für Gesundheit in Erlangen bis Anfang August schon mehr als 2600 Infektionen mit Borreliose in Bayern registriert. Das sind 40 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der FSME-Fälle stieg um 26 Prozent. Das Landesamt wertet das zwar als erwartbare Schwankung, sollte die Witterung in diesem Jahr aber anhaltend warm und feucht bleiben, sei mit einer hohen Zeckenaktivität bis weit in den Herbst zu rechnen.

Quelle: Franken Fernsehen