2. Liga: SpVgg Greuther Fürth schlägt Union Berlin mit 2:0

Die SpVgg hat das Derby-Tief schnell überwunden. Fürth hat sich nach der 1:2 Pleite beim Nachbarn einmal kräftig durchgeschüttelt und gegen Union Berlin gewonnen. Der 2:0 Heimsieg war mehr als verdient und äußerst souverän. Das Minimal-Ziel Klassenerhalt ist schon früh so gut wie erreicht. Heute wurde regeneriert: lockeres Auslaufen und ein Besuch im Fürthermare standen auf dem Programm. Trainer Stefan Ruhtenbeck und Torschütze Sebastian Freis mit der Spielanalyse.

Quelle: Franken Fernsehen