2. Liga: SpVgg Greuther Fürth im ersten Spiel nach Effenberg

Die SpVgg Greuther Fürth muss am Wochenende zum Bundesliga-Spiel nach Paderborn. Das klingt zunächst nicht besonders spektakulär.

Die Fürther gehen mit einer Derby-Niederlage und einem anschließenden Sieg gegen Union Berlin in das Finale der englischen Woche. Doch sie treffen auf einen schwer einzuschätzenden Gegner.

Unter der Woche wurde der Coach des SC Paderborn, Stefan Effenberg, nach nur 5 Monaten Amtszeit entlassen. Für die SpVgg heißt das – Fischen im Trüben. Dennoch will das Kleeblatt die Woche positiv beenden.

Quelle: Franken Fernsehen